meSolo Tanz & Choreographie
Aufnahme | Lichthof Theater Hamburg | Juni 2021

Allein – auf mich selbst zurück geworfen – in einer Ausnahmesituation – mit allen widersprüchlichen Emotionen.
Allein – im künstlerischen Prozess - ohne Impulse von außen – ausschließlich von den eigenen Emotionen und Gedanken, der eigenen Körperlichkeit inspiriert. Genau mit dieser Situation beschäftigt sich „meSolo“.
Statt unmittelbarem Kontakt, energetischem Austausch und körperlicher Kommunikation mit Anderen, steht die Beziehung mit mir selbst im Vordergrund. In „meSolo“ horche ich in mein Inneres, verbinde mich mit mir selbst und lasse den Zuschauer an meinem Prozess und meinen Emotionen teilhaben.








Tanz & Choreographie: Katharina Menzel
Kamera: Cynthia Leistikow
Licht/Bühne: Jan Walsh




Unterstützt durch


 






sowie die Tanzraumförderung der Behörde für Kultur und Medien Hamburg